Einladung von der Braunschweigische Landessparkasse

Im Februar dieses Jahres bekamen wir Post von der Braunschweigischen Landesbank hier in Salzgitter. Das Thema waren nicht Kredite oder Aktien. Wir wurden zum Frühstück eingeladen, weil die Sparkasse sich bei uns für die geleistete ehrenamtliche Arbeit bedanken möchte.

Am 6. März pünktlich um 9.30 Uhr waren Frau Gessner und Frau Werner in der Sparkasse. Eingeladen waren Mitglieder von Verbänden und Vereinen, die im Jahr 2016 mit einer Spende von der BLSK bedacht wurden. Wir trafen uns in den Räumen der Hauptniederlassung Salzgitter. Die Firmenkundenleiterin Frau Christiane Voss und der Regionsleiter Herr Oliver Fuchs begrüßten uns sehr herzlich. Auch zwei Filialleiter Herr Wolf und Herr Leja waren mit dabei. Herr Fuchs würdigte unsere ehrenamtliche Tätigkeit, und die damit verbundene Vielzahl an Arbeiten. Er machte uns Mut mit dieser Aufgabe fortzufahren, und bei Bedarf nach finanzieller Hilfe die Bank immer wieder anzusprechen. Soweit es möglich ist, will die Braunschweigische Landesbank uns aus dem großen Topf der Stiftung gern weiter helfen.

Die Tische waren schon eingedeckt und die Platten mit belegten Brötchen sprachen für sich. Doch bevor wir zum eigentlichen Zweck der Einladung kamen, hatten wir den obligatorischen Fototermin in den Räumen des Immobiliencenters. Herr Berko Wolter ist Leiter dieses Bereiches, und er machte auch die entsprechenden Fotos.

Zurück im Sozialraum fanden wir schnell unseren Platz wieder, und es entwickelten sich lebhafte und informative Gespräche auf ganz unterschiedlicher Ebenen. Auf diese Weise entstehen die so wichtigen Vernetzungen. Mit Herrn Fuchs konnten wir auch gleich banktypische Probleme besprechen und offensichtlich auch gleich aus der Welt schaffen.

Gut gestärkt an Leib und Seele und gut versorgt mit geistigen Input und neuen Kontakten machtensich Frau Gessner und Frau Werner wieder auf den Heimweg.

Resümee: wir haben eine Spende der Bank bekommen. Dafür sagen wir der BraunschweigischenLandessparkasse in Salzgitter nochmals „Herzlichen Dank“. Gleichzeitig haben wir einen Dankentgegen genommen. Das ist Motivation pur, um so wie bisher weiter zu arbeiten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.